Erlebtes Weltkulturerbe

  • Erlebtes Weltkulturerbe
  • Erlebtes Weltkulturerbe
  • Erlebtes Weltkulturerbe
  • Erlebtes Weltkulturerbe

Erleben Sie während dieser Führung die “Traumstadt der Deutschen” (Theodor Heuß)!

Klein Venedig, das Alte Rathaus, der Kaiserdom mit seinem weltberühmten Bamberger Reiter, mittelalterliche Gässchen und manch versteckter Winkel lassen Sie eintauchen in die 1000-jährige Geschichte Bambergs – in das Fränkische Rom Kaiser Heinrichs II. und den barocken Glanz der Fürstbischöfe.

Es erwartet Sie eine Stadt voller großer und kleiner Wunder – und manch Verwunderlichem!

Mediterranes Flair entsteht, wenn Einheimische, Studenten und Besucher die Gassen, Plätze und Brücken für ihr geschäftiges Alltagstreiben, zum Entspannen und Flanieren nutzen. Ein italienischer Cappuccino oder ein kühles Kellerbier bei sonnigem Wetter in einem Straßencafé vor der traumhaften – oder besser – mitten in der traumhaften Kulisse der Welterbestadt – DAS ist Urlaub.

Tauchen Sie mit uns ein!
Imposante Bauwerke des Barock, wie die Neue Residenz und stolze Bürgerpalais zeigen den Macht- und Prachtanspruch im Reich der Fürstbischöfe. Entdecken Sie mit uns die zierlichen und verspielten Details, die die Lebensfreude des Rokoko etwa am Alten Rathaus oder am Hellerhaus hinterlassen hat.

Und nie weit entfernt spiegelt sich fränkische Bodenständigkeit in solidem Fachwerk wider, wie etwa in Klein Venedig. Romantisch gelegen reihen sich die Fischerhäuschen hinter Gärten und Höfen an den Wassern der Regnitz auf. Hier waren die einfachen Bamberger zu finden, deren Leben und Schaffen zu Füßen des Dombergs in Geschichte und Anekdoten greifbar wird.

Ach und nicht zu vergessen, der Domberg!
Der wichtigste der Sieben Hügel des Fränkischen Roms, auf dem Kaiser, Könige, Bischöfe und ein Papst ihre Spuren hinterlassen haben.

Der Dom:
Stein gewordener Glaube des Mittelalters zwischen Romanik und Gothik.

  • Wo findet sich hier die Skulptur des berühmten Reiters und das Bamberger Lächeln?

  • Welche Geheimnisse hütet nebenan der idyllische Innenhof der Alten Hofhaltung?

  • Und wo versteckt sich der Rosengarten auf dem steinernen Domplatz?

  • Ist er gefunden, bieten sich ein spektakulärer Ausblick über Stadt und Regnitztal…

    Und wir versprechen Ihnen „dies ist längst noch nicht alles, was Sie in Bambergs sehen und erleben können!“.

    Lust auf mehr? Gerne!
    Sie können Ihren Rundgang auch verlängern. Für 30 Euro pro Zusatzstunde zeigen wir Ihnen den ein oder anderen weiteren Hügel wie den Stefansberg mit der Lieblingskirche der Heiligen Kunigunde St. Stefan (Barock). Den Kaulberg und die Heimatkirche der wundertätigen Jungfrau Maria die Obere Pfarre (u.a. Gothik/ Tintoretto), den Jakobsberg mit der Pilgerkirche Bambergs St. Jakob, oder wir bleiben im „Tal“, genießen das bunte Markttreiben und besuchen St. Martin (Barock/Marchini) auf der Insel.

    70 EUR | ca. 2 Std. | bis zu 25 Personen

    Telefon: 0951 – 120 93 51

    Diese Führung anfragen

    Comments are closed.

    Hexenführung – Bamberg bei Nacht

    Hexenführung mit Hexe Marga unsere Marionette

    Referenzen & Partner

    Sprachen – Languages – Langues

    Welche Sprache darf es sein?

    Falls Sie Ihre Flagge nicht finden, rufen Sie uns an.
    If you don't find your flag, just give us a call.

    verschiedene Flaggen zeigen auf in welchen Sprachen Führungen stattfinden