Tag: Stadtführung

Von der Quacksalberei zur ärztlichen Kunst

Von der Quacksalberei zur ärztlichen Kunst

Geschichte aus einem völlig anderen Blickwinkel! Gerade die der Medizin und die der Hygiene führt gesellschaftliche Weiterentwicklung deutlich vor Augen. Macht sie quasi spürbar. Veränderung beginnt im Kopf – Wissenschaft bringt Einsichten und Erkenntnisse. Auch heute ist die ärztliche Kunst weiter im Wandel. Solchen Fragen geht die Führung anhand der Orte der Pflege…

mehr erfahren →

Schlaflos in Bamberg

Schlaflos in Bamberg

Frisch frivole Bettkantengeschichten „Sie glaum ja gar nett, was so alles vor sich geht!“  in den ehrwürdigen Mauern der Weltkulturerbestadt. Getuschel, Getratsche, Amüsantes und Skuriles…halt a weng unter die Dreckwäsch der Mitbürger spitzen…so wie man’s von Fenster zu Fenster in manch unruhiger Vollmondnacht wohl schon immer getan hat. Der Mond…

mehr erfahren →

Durch die Nacht mit Punsch und Glühwein

Durch die Nacht mit Punsch und Glühwein

Durch die Nacht mit Wärme von innen und Schaurigem von außen! Bambergs geheimnisvolle Seiten offenbaren sich besonders schön in kalten Winternächten. Unheimliches und Ungeheuerliches gibt es über unsere Traumstadt und ihre längst verblichenen Bewohner zu berichten. Kennen sie den Mönch und seine Gossenstolzera, die um Schloss Geyerswörth spuken? Oder wollen…

mehr erfahren →

Ihr Kinderlein kommet – ein Winterzauber

Ihr Kinderlein kommet – ein Winterzauber

Bamberg und seine Krippen zur Weihnachtszeit In den verwinkelten Gassen riecht es nach fränkischer Weihnachtsbäckerei . Über die Plätze zieht der Duft von Glühwein. Tausend Lichtlein bringen die barocken Fassaden an trüben Tagen zum Leuchten. Schnee knirscht unter den Stiefeln. Es ist Advent in der Welterbestadt. Die Figuren der Krippen…

mehr erfahren →

Barock – Leben voller Lust und Laune

Barock – Leben voller Lust und Laune

Seinen barocken Glanz erhielt Bamberg unter den absolutistischen Fürstbischöfen des 18. Jahrhunderts. Vor allem Lothar Franz und Friedrich Carl von Schönborn waren von der Bauwut besessen. Und die berühmtesten Künstler und Architekten, wie Balthasar Neumann oder die Gebrüder Dientzenhofer, realisierten die großen, das Stadtbild bis heute prägenden Pläne der mächtigen…

mehr erfahren →

Heinrich II. und sein “Fränkisches Rom”

Heinrich II. und sein “Fränkisches Rom”

1007 riss Kaiser Heinrich II. das kleine “castrum babenberch” hinein in die Weltgeschichte. Er erbaute Dom und Kaiserpfalz und beschenkte die junge Bischofsstadt und ihre Klöster mit Schätzen, Reliquien und vor allem Land. Bamberg wurde zum Zentrum seiner Herrschaft, hier trafen sich die Großen und Mächtigen seiner Zeit. Ca. 2…

mehr erfahren →

Von Zunftstuben und “getauften” Bäckern

Von Zunftstuben und “getauften” Bäckern

Der linke Regnitzarm trennte nicht nur den bischöflichen vom bürgerlichen Bezirk, er war zugleich über viele Jahrhunderte hinweg die Schlagader des städtischen Lebens. Fischreusen, Gerbgruben und Mühlräder prägten im Mittelalter die einzelnen Zunftviertel entlang des Flusses. Die faszinierende Welt der Handwerker und kleinen Leute wird in einem 1½-stündigen Spaziergang entlang…

mehr erfahren →

„Himmel, welch ein Bier!“

„Himmel, welch ein Bier!“

“Das Bier hier ist gut “, schwärmte schon der Philosoph Hegel und der meistgelesene deutsche Dichter des 19. Jahrhunderts Jean Paul rief entzückt: “Himmel, welch ein Bier!” Der erfrischende Gerstensaft hat eine lange Tradition in Bamberg, die 1122 bei den Benediktinermönchen begann. Noch heute sorgen 9 Privatbrauereien, so viele wie…

mehr erfahren →

Hexenkunst und Teufelswerk

Hexenkunst und Teufelswerk

Geschichte der Hexenverfolgung und Nachtgeschichten Die Medaille hat zwei Seiten: Auf der einen steht die Verfolgung  Bamberger Frauen, Männer und Kinder in der frühen Neuzeit. Druden und Drudner also Hexen und Teufelsverbündete sollen sie gewesen sein. Schreckliches hätten ihre Schadzauber und Freveltaten ihren Mitbürgern und der Stadt angetan, meinte man….

mehr erfahren →

Hexenführung – Bamberg bei Nacht

Hexenführung mit Hexe Marga unsere Marionette

Referenzen & Partner

Sprachen – Languages – Langues

Welche Sprache darf es sein?

Falls Sie Ihre Flagge nicht finden, rufen Sie uns an.
If you don't find your flag, just give us a call.

verschiedene Flaggen zeigen auf in welchen Sprachen Führungen stattfinden