Barrierefrei

Senioren- und behindertenfreundliche Führungen und Umlandtouren

Sie haben ein Handicap und sind aktiv und neugierig?


Auch wenn Bambergs Kopfsteinpflaster Schwierigkeiten birgt, wir führen sie barrierefrei durch die Traumstadt der Deutschen.

Gerade unsere Stadtführung „Erlebtes Weltkulturerbe“ lässt Sie in gemütlichem Tempo die Geschichten von Fürsten, Kaisern und Heiligen anhand der romantischen Straßenzüge Bambergs erleben. Wir ermöglichen Ihnen gerne per Sondergenehmigungen für Ihren Reisebus oder auch ganz individuell mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Sehenswürdigkeiten auf den sieben Hügeln zu erreichen, die für Rollis und Rollatoren sonst nicht machbar wären.

Genussführungen wie „Himmel welch ein Bier!“, „La Dolce Vita – Streifzüge durch Bambergs süße Geschichte“ oder „Hexenkunst und Teufelswerk“ lassen sich jeder Zeit dem Grad der benötigten Barrierefreiheit anpassen. Wenn Sie Führungen kombinieren möchten, ist dies auch nach Ihren Wünschen möglich.

Für eine genaue Absprache des Tourverlaufes und der jeweiligen Schwierigkeitsgrade für Senioren und Gäste mit Handicap, bitten wir um persönlichen Kontakt per E-Mail, Telefon oder Fax.

Barrierefrei lassen sich auch mit uns viele der berühmten Sammlungen Bambergs bei zu heißem oder zu regnerischem Wetter in den städtischen Museen besichtigen.

Für diese, wie auch weitere Planungsfragen für Ihren besonderen Tag in und um Bamberg, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – Gehen Sie mit uns auf Erlebnistour!

 

Sie möchten mit Ihrer Seniorengruppe, Ihrem Verein oder im Freundeskreis einige Tage in Franken verleben?

Wir begleiten Sie auch gerne mit Ihrem Reisebus; zeigen Ihnen die Schönheiten und das besondere Flair von Fränkischer Schweiz, Steigerwald, Main- und Taubertal. Wegen der verschiedenen Gegebenheiten der Städte Bayreuth, Coburg, Nürnberg, Rothenburg, Würzburg etc. bitten wir um genaue Vorabinformation zur Planung Ihrer speziellen Route.

 

barrierefrei bedeutet:

Wirklich barrierefrei ist in Bamberg nicht leicht. Ein gelegentliches Zusammentreffen mit dem altehrwürdigen Kopfsteinpflaster ist nicht zu vermeiden und doch werden wir Ihnen die Wege zu Bambergs Sehenswürdigkeiten bestmöglich ebnen. Die Planung ist für eine barrierefreie Führung in unserer mittelalterlich geprägten Stadt etwas aufwendiger, daher ist eine vorherige Absprache unumgänglich, damit auch Rolli-Fahrer das Weltkulturerbe erleben und genießen können.

Zu unseren barrierefreien Führungen

 

barrierearm und seniorenfreundlich bedeutet:

Wir laufen das von Ihnen gewünschte Tempo mit so vielen unterhaltsam und lebendig gestalteten Stops wie notwendig. Allerdings sind  Bambergs altehrwürdige Kopfsteinpflaster und die ein oder andere Steigung Teil der Führung. Es können hier auch einige Stufen zu überwinden sein. Älteren Herrschaften mit Rollator wird gerne soweit möglich beigestanden,  z.B.  den Rollator die Stufen hochtragen. Auch eine Hand zur Überwindung eines Hindernisses steht gerne zur Verfügung. Wir bitten Sie uns zur Absprache von Bedingungen und Bedürfnissen zu kontaktieren.

Zu unseren seniorenfreundlichen Führungen und Umlandtouren

Oder rufen Sie uns an unter: 0951 – 120 93 51

Über Hexenkräuter und Reinheitsgebot

“Das Bier hier ist gut “, schwärmte schon der Philosoph Hegel. Auch heute schwärmen viele von den zahlreichen Bamberger Biersorten. Noch mehr Geschichten ranken sich um den Gerstensaft. Weit zurück in die Zeiten blickt der Besucher auf der Führung. Das reicht bis zu den trinkfreudigen Benediktinern vor 800 Jahren über Hexenkräuter Reinheitsgebot bis hin zum Hopfenhandel und dem legendären Bierkrieg.

Noch heute sorgen mehr als 10 Privatbrauereien, darunter das Schlenkerla, das Klosterbräu, das Fässla oder das Spezial, für ungetrübten Biergenuss bei Bürgern und Gästen. Schwärzla, Bräunla, Rauchbier oder auch Craft Bier kann mit viel Genuss in unserem Weltkulturerbe verkostet werden.

Dann mal ran an's Seidla!

Zur Bier-Erlebnis-Führung
Zu Hexenkunst und Teufelswerk